Uploaded Premium Account 2017

Die 6 besten Uploaded net Premium Laufzeiten im Vergleich.

Aktualisiert: 16. August 2017

Uploaded ist ein Internetdienst für den Austausch und die Speicherung größerer Datein, ein sogenannter Sharehoster.
Uploaded Premium ist die erweiterte Variante vom Basis-Paket, dass jedem Benutzer unentgeltlich zur Verfügung steht. Premium bedeutet zusätzlichen Service, größeres Speichervolumen und geringere Wartezeiten bei anstehenden Downloads.

Abbildung Vergleichssieger
Preis-Leistungs-Sieger
Laufzeit1 Jahr6 Monate2 Jahre3 Monate1 MonatFree Account
Ersparnis gegenüber dem Preis eines 1 Monat Account
42%
5,83€ / Monat
33%
6,67€ / Monat
58%
4,17€ / Monat
16%
8,33€ / Monat
0%
9,99€ / Monat
-
0,00€ / Monat
Abstimmungsergebnis
259+
173+
53+
65+
71+
4+
Downloadgeschwindigkeit
unlimitiert unlimitiert unlimitiert unlimitiert unlimitiert 50 KB/s
Downloadbeschränkung
keine keine keine keine keine eine Datei alle 60 Minuten
Fullspeed beim Download
Parallele Downloads
Werbefrei
Zugesicherter Speicherplatz
Uploaded.net Premium Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot » Zum Angebot »
Vergleichssieger
1 Jahr
42% Ersparnis
5,83 € / Monat
259+
Registrieren »
Preis-Leistungs-Sieger
6 Monate
33% Ersparnis
6,67 € / Monat
173+
Registrieren »
2 Jahre
58% Ersparnis
4,17 € / Monat
53+
Registrieren »
3 Monate
16% Ersparnis
8,33 € / Monat
65+
Registrieren »
1 Monat
0% Ersparnis
9,99 € / Monat
71+
Registrieren »
Free Account
-
0,00 € / Monat
4+
Registrieren »
Hat Ihnen unser Premium-Vergleich gefallen?
64+
0
Entspricht einer Bewertung von 5 / 5 (1 Kommentar anzeigen)

Uploaded-Kaufberatung: So finden Sie die richtige Premium-Mitgliedschaft.

Was bringt mir ein Premium Account?

Gegenüber dem Gast- oder Free-Account bringt Uploaded Premium mehrere Vorzüge in der Benutzung.
Einerseits wird der persönliche Speicherplatz massiv erhöht. Für den Gast steht gar kein Backup-Speicher zur Verfügung, für Free-Nutzer immerhin schon 2 Gigabyte für sechs Monate. Mit dem Premium-Zugang können dann 10 Gigabyte für eine unbegrenzte Zeit gespeichert werden. Free und Premium können zudem zusätzlichen Speicherplatz mieten, in Paketen von 100, 500 oder 1.000 Gigabyte.
Andererseits – und das ist für den Alltag wohl der größte Vorteil – wird das Downloaden von Datein enorm vereinfacht. Mit Uploaded Premium gibt es weder Geschwindigkeitsbegrenzung noch Wartezeit für das Herunterladen von Datein. Außerdem können mehrere Downloads gleichzeitig gestartet werden.
Für Free- oder Gastnutzer wird nach dem Anklicken eines Download-Wusches erst ein Captcha zur Eingabe angezeigt, damit keine automatisierten Downloads stattfinden – zusätzlich ist Werbung eingeblendet, die mit einem Timer verbunden ist. Soll nicht per Premium heruntergeladen werden, müssen 180 Sekunden abgewartet werden, bevor der Download startet. Dann stehen dem Nutzer auch nur eine begrenzte Geschwindigkeit zur Verfügung. Ein Premium-Nutzer hingegen kann direkt Downloaden, seine gesamte Leitungs-Kapazität nutzen und ist nicht beschränkt auf einen Download pro 3 Stunden, wie bei der kostenlosen Variante.

Was kostet ein Uploaded Premium Account?

Die Kosten für ein Uploaded Premium Account sind gestaffelt nach Zeitraum, beginnend bei zwei Tagen über mehrere Monate bis hin zu zwei Jahren. Zusätzlich gibt es ein Rabatt- und ein Treueprogramm für wiederholte Einkäufe oder geworbene Kunden, welche teilweise direkt vergütet werden. Uploaded hat für seine Premium-Nutzer ein Punktesystem, welche entsprechend den Kosten für einen Premium Account gewährt werden.
Ein Premium-Zugang für 48 Stunden kostet 4,99 Euro und bringt 500 Punkte. Für kurzfristiges Interesse an bestimmten Downloads ist dies eine sehr entgegenkommende Tarifpolitik, da keine längere Bindung an das Unternehmen eingegangen werden muss, wenn diese nicht gewünscht ist.
Bei längeren Zeiträumen sinken die Kosten allerdings. Ein Premium-Zugang für einen Monat kostet 9,99 Euro, also lediglich das doppelte vom 2-Tages-Tarif bei einer vervielfachten Laufzeit. Bei einem Monat werden 1.000 Punkte gutgeschrieben. Drei Monate kosten 24,99 Euro und bringen 2.000 Punkte, sechs Monate kosten 39,99 Euro und bringen 6.000 Punkte.
Premium für ein Jahr kostet lediglich 69,99 Euro und bringt 7.000 Punkte, wer sich für zwei Jahre entschließt zahlt im Verhältnis am wenigsten, 99,99 Euro, und bekommt dafür 9.000 Punkte. Wenn durch mehrere Käufe mindestens 10.000 Punkte auf dem eigenen Benutzerkonto gesammelt wurden, können diese gegen einen zusätzlichen Monat Premium-Zugang eingetauscht werden.

Wenn mit dem eigenen Account Freunde oder Bekannte geworben werden, erhält man eine prozentuale Beteiligung deren Beträge als Gutschrift. Bei allen Erstkäufen (außer einem 48 Stunden Premium-Account) werden einmalig 60 Prozent des Betrags an den Werbenden übertragen. Bei einem weiteren weiteren Kauf eines Premium-Accounts durch einen geworbenen Benutzer werden immerhin noch 50 Prozent des Betrages gutgeschrieben. (Das ganze passiert allerdings nur, wenn auf bestimmten Wege durch den Geworbenen bezahlt wurde: Per Kreditkarte, Paysafe oder EC-Karte.)

Welche Geschwindigkeit erreiche ich mit Uploaded Premium?

Bei Downloads von Uploaded sind für Premium-Nutzer keine Begrenzungen bei der Geschwindigkeit vorgesehen. Das heißt, dass das Limit lediglich die eigene Internetleitung ist. Für Free- und Gast-Accounts gibt es eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 bzw. 50 KB pro Sekunde. Das entspricht etwa einer Leitung mit ISDN-Geschwindikeit oder GPRS bei der mobilen Internetnutzung per Smartphone. Für das Hochladen von Dateien gibt es durch Uploaded ebenfalls keine Begrenzungen in der Geschwindigkeit, allerding ist hier die individuelle Kapazität der Internetleitung der Benutzer oft deutlich kleiner, als für Downloads. Professionelle Uploader nutzen oft sogenannte synchrone Leitungen, bei denen die Geschwindigkeit in beide Richtungen gleich ist. Für normale Verbraucher ist eine hohe Kapazität zum Upload oft nicht notwendig und entsprechend sind die üblichen Internettarife asynchron, also mit geringer Uploadgeschwindigkeit.

Welche Limits gibt es?

Da Uploaded ein sehr beliebter und bekannter Sharehoster ist, musste das Unternehmen eine Obergrenze für Downloads einführen, diese ist allerdings sehr großzügig gefasst. Premium Nutzer könnenzu beginn 300 Gigabyte (GB) Datenvolumen herunterladen. Dafür gibt es keine zeitliche Einschränkung. Wenn dieses Volumen nicht an einem Tag genutzt wird, kommen solange 30 Gigabyte pro Tag hinzu, bis die Grenze von 500 GB erreicht ist.
Dabei ist es für Premium-Nutzer selbstverständlich möglich, beliebig viele Downloads parallel zu betreiben. Durch den Premium-Zugang entstehen für keinen der Downloads Wartezeiten, zusätzlich werden alle Downloads mit bis zu der maximalen Kapazität der eigenen Internetleitung durchgeführt. Durch Uploaded gibt es — im Gegensatz zu Gast- und Free-Accounts – keine Geschwindigkeitsbegrenzung.

Uploaded.to wird zu Uploaded.net

Vor Uploaded.net war der Sharehoster als Uploaded.to bekannt. Im Jahr 2012 kaufte dann die schweizer Firma Cyando die Plattform und startete diese neu – auch mit der Perspektive neue Kunden in der IT-Wirtschaft zu aquirieren. Zuvor waren mehrere Sharehoster in die Kritik geraten, weil einige ihrer Nutzer urheberrechtlich geschützte Dateien über die Dienste veröffentlicht hatte. Uploaded.to reagierte vor der Übernahme durch Cyando auch dadurch, dass der Dienst für die Vereinigten Staaten nicht weiter zugänglich war. Seit dem Kauf steht Uploaded wieder weltweit zur Verfügung und ist international ein beliebter Sharehoster.

Ist Uploaded.net legal?

Durch die Berichterstattung der Presse und viele Gerüchte, die sich über Jahre im Umlauf befinden, ist oft unklar: Ist die Benutzung von einem Sharehoster wie Uploaded.net überhaupt erlaubt? Die Antwort ist einfach: Ja. Uploaded ist vollständig und ohne einschränkung eine legale Dienstleistung eines ganz normalen Unternehmens, dass in der Schweiz im Handelsregister gemeldet ist und dort auch Steuern zahlt. Jeder Interessent kann ohne Bedenken einen Account anlegen und auch einen Premium-Zugang wählen.
Falls urheberrechtlich geschützte Daten auftauchen, können diese per Formular vom Rechteinhaber an das Unternehmen gemeldet werden. Uploaded.net legt aber großen Wert darauf, kein Interesse am Inhalt der dort gespeicherten Daten zu haben. Auch wenn diese nicht Verschlüsselt oder in aufgeteilte Archive verpackt wurden, untersucht das Unternehmen die hochgeladenen Dateien nicht. Als Diensteanbieter wurde Uploaded mehrfach von Gerichten für die Haftung für hochgeladene Inhalte freigesprochen. Für die Nutzung sind die entsprechenden Personen verantwortlich.

Vergleichssieger
42% Ersparnis (5,83€) / Monat
1 Jahr
1 Jahr
259+
Abstimmungen
Zum Angebot »
Preis-Leistungs-Sieger
33% Ersparnis (6,67€) / Monat
6 Monate
6 Monate
173+
Abstimmungen
Zum Angebot »
 
  1. Tolle und übersichtliche Auflistung der Laufzeiten. Habe mittlerweile meine ersten Erfahrungen mit Uploaded gemacht und bin sehr zufrieden.

    Grüße
    Heiko

    Antworten

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuen Kommentar verfassen

Nützliche Hinweise und Anleitungen zum Premium Account